Meine Ehrenmänner

Diese kleine "Hall of Fame" ist den Charakteren gewidmet, die sich ganz besonders einen Platz in meinem Gamer-Herz verdient haben

Hall of Fame

Phoenix Wright

Mein absoluter Lieblingsverteidiger unter den Anwälten. Ein "EINSRPCUH!" hier, ein "MOMENT MAL!" da. Wenn er mal nicht gerade verdammt gut die Beweise kombiniert um den Angeklagten zu überführen, dann beeft er auch gern mal mit der Staatsanwaltschaft und fängt sich 'ne Tasse Kaffee oder andere Gegenstände oder auch mal Anschiss vom Richter. Phoenix ist in seiner Art aber verdammt cool und meiner Meinung nach ein echter Ehrenmann.

Phoenix Wright

Rufus

Lässt alles anbrennen, seine Konstruktionen und Ideen sind mehr als fragwürdig, verdammt schlagfertig, vom unbeliebten Müllhaldenmann zum Ehrenmann, denn er macht sich an die hübsche Elysianerin ran, verfolgt zielstrebig seine Pläne die so gut wie nie hinhauen, weil die Pläne schlichtweg scheiße sind und rettet zum Schluss das Mädchen und ist verdammt treu. Ehre mit drei E an dieser Stelle.

Wie jeder Plan geht auch der hier in die Hose:

Rufus

Link

Erst Schafshirte, dann Weltenretter. Insbesondere in Twilight Princess (2006) ist er mir richtig ans Herz gewachsen. Eine Mission; ein Mann. Kein Hinernis ist ihm zu groß, "everyone gangsta until Link shows up". Fängt klein an mit ein paar Affen, die Stress schieben und kämpft später dann gegen einen gigantisch mutierten Urzeitfisch, holy shit wie krass muss man denn bitte sein. Und das alles, um Hyrule zu retten und Zelda aus den Klauen von Ganondorf zu befreien - mission accepted.

Also wenn das nicht entschlossen aussieht, dann weiß ich auch nicht...

Link

Steve

Muss ich noch was sagen? Ich denke nicht.

Trotzdem: Danke für all die Male, die du sicher über Klippen gesprungen bist, dich mit den Creepern angelegt hast und nachts sicher heimfandest und was du wortwörtlich mit bloßer Hand schon erschaffen hast - mögen dir auch weiterhin viele Rohstoffe und Dungeons auf dem Weg liegen.